Stadtwerke Bielefeld Geschäftsberichte


Die Betriebe der Stadt Bielefeld legen einmal im Jahr einen Jahresbericht über das Gaswerk, das Elektrizitätswerk und die Strassenbahn vor. Darin wird über die wichtigsten Entwicklungen und Ergebnisse des zurückliegenden Jahres berichtet. Ab 1900 wird auch über die elektrische Strassenbahn berichtet, später auch über den Busbetrieb.

Die meisten Geschäftsberichte liegen im Stadtarchiv Bielefeld vor und können dort frei eingesehen werden. Es fehlen dort die Jahrgänge 1902-1904. Wir dokumentieren hier nach und nach die Geschäftsberichte, die wir bearbeitet haben.

In der Regel behandeln die Geschäftsberichte nüchtern die Entwicklung des Betriebes. Trotzdem sind sie immer auch ein Spiegel ihrer Zeit. In den Berichten geben die Stadtwerke Rechenschaft gegenüber der Stadt und dem Rat ab. So erklärt es sich, dass zu Themen, bei denen die Stadtwerke kritisch befragt wurden (z.B. Tariferhöhungen), in den Berichten ausführliche Darstellungen und Daten enthalten sind. In den Jahren 1933-1945 sind starke politische Einfärbungen in den Texten zu erkennen.

Die umfangreichen Tabellen und statistischen Angaben zu geleisteten Kilometern, Verbrauchswerten, Einnahmen und Ausgaben geben wir nur in Auszügen wieder. Die Angaben zum Kraftwagenbetrieb nehmen wir zumindest in den ersten Jahren mit auf.

© Copyright 2010 - 2020 by schmalspur-ostwestfalen.de