Minden: Bauunternehmen Lohmeyer & Müther
32423 Minden

Betriebszeit
1xxx-1xxx

Bahnbetrieb
Feldbahn
(600 mm)

19xx-19xx


Zurück zur
Übersicht Werkbahnen

Betriebsgeschichte: Über das Tiefbauunternehmen "Lohmeyer & Müther" ist bisher nur bekannt, dass es im Jahr 1948 an der Entrümmerung von Minden beteilgt war.

Bahnbetrieb: Nach den Unterlagen der Stadt Minden zur Enttrümmerung der Innenstadt hatte die Stadt von der Firma Lohmeyer & Müther eine bisher unbekannte "Deutz-Lok 12 P.S." und 10 Kipploren angemietet. Ab Mai 1948 betrieb die Firma im Auftrag der Stadt Minden eine etwa 500 Meter lange Feldbahnstrecke vom Betriebshof der Strassenbahn Minden zu einer aufgelassenen Sand- und Kiesgrube an der Salierstrasse. Dort wurde der Schutt aus der Innenstadt entladen.

In den Lieferlisten der Firma SCHÖMA findet sich Lohmeyer & Müther mit dem Neukauf einer Lok.

Fahrzeugnummer Hersteller Fabriknr. Baujahr Typ Achsfolge
Lohmeyer & Müther Deutz ? 19xx B-dm       Verbleib ist unbekannt
Lohmeyer & Müther Schöma 554 1940 B       Verbleib ist unbekannt


Es wurden folgende Quellen ausgewertet:
  • Kommunalarchiv Minden, Akten zur Enttrümmerung der Stadt Minden (Bestand H 60 - 166 ... 201)

  • Jens Merte, Lokomotivfabriken in Deutschland (CD-Rom), Hamburg 2008

Können Sie diese Angaben ergänzen oder korrigieren? Dann freuen wir uns über eine E-Mail!

© Copyright 2010 - 2021 by schmalspur-ostwestfalen.de