Westfälische Zeitung vom 8. März 1955



Bekanntmachung


Der Herr Minister für Wirtschaft und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen hat durch Erlaß vom 20.2.1955 - IV/6c 374 - 134/152 - dem Landkreis Bielefeld die e n d g ü l t i g e Genehmigung zur Stillegung des Personenverkehrs auf den beiden Bahnlinien Bielefeld - Enger und Bielefeld - Werther sowie zur Stillegung des Güterverkehrs auf der Strecke von Schildesche (ausschließlich) nach Enger erteilt.

Auf Grund dieses Erlasses wird der Güterverkehr auf der Strecke von Schildesche (ausschließlich) nach Enger mit Wirkung vom 1. Mai 1955 eingestellt.

Der Güterverkehr auf der Strecke von Bielefeld nach Werther sowie der normalspurige Güterverkehr innerhalb der Industriegleisanlage am Bahnhof Bielefeld-Kreisbahnhof und im Sudbrackgebiet bleibt aufrecht erhalten. Ebenfalls bleibt der Bahnhof Schildesche weiterhin für sämtliche Güter geöffnet.

Bielefelder Kreisbahnen.


Wiedergabe dieser Bekanntmachung aus der "Westfälischen Zeitung"
mit freundlicher Genehmigung der Zeitung NEUE WESTFÄLISCHE


Zurück zu: Bielefelder Kreisbahnen: Zeitungsberichte

© Copyright 2010 - 2020 by schmalspur-ostwestfalen.de