Minden: Schrottverwertung Fritz Berg

32423 Minden, Festungsstr. 1
In Betrieb
1932-1992

Bahnbetrieb

Anschlussgleis
(1435 mm)

1905-1992


Zurück zur
Übersicht Werkbahnen

Das Firmengelände der Schrottverwertung Fritz Berg befand sich innerhalb der "Festungsstraße". Es lag in unmittelbarer Nähe des Bahnhofes Friedrich-Wilhelm-Str. der MKB und war über ein regelspuriges Anschlussgleis mit der MKB verbunden.

Für Eisenbahnfreunde hinterließ der Blick auf das Gelände von Berg meistens einen trauriger Eindruck: Über Jahrzehnte wurden hier Eisenbahnfahrzeuge zerlegt: Hier endeten viele Fahrzeuge der Mindener Straßenbahn Gesellschaft und der Mindener Kreisbahnen. Daneben wurden bei Berg unzählige Dampflokomotiven der Deutschen Reichsbahn und der Deutschen Bundesbahn verschrottet.


Zur Firmengeschichte ist folgendes bekannt: Das Betriebsgelände verfügte seit 1905 über ein Anschlussgleis, bisher ist nicht bekannt, welche Betriebe dort bis 1932 ansässig waren. Im Jahr 1932 wurde dort unter dem Namen "Rohprodukthandel Rosenberg & Samuel" ein Schrotthandel gegründet, der später als "Rohproduktenhandlung Samuel Salomon" firmierte. Der Besitzer war der jüdische Unternehmer Emil Samuel (7. August 1893 - 4. Januar 1979), der nach der Machtergreifung der Nazis die Geschäftsführung wieder abgeben musste. Danach war er nur noch stiller Teilhaber der Firma, die nun unter dem Namen "Schwarze & Co" betrieben wurde.

Emil Samuel wurde am 9. November 1938 nach Buchenwald verschleppt und blieb dort bis zum Frühjahr 1939. Vom Juni 1943 bis zum Kriegsende kam er in ein jüdisches Arbeitslager in Bielefeld. 1946 eröffnete er zusammen mit Fritz Berg den Betrieb neu, diesmal unter dem Namen "Westfälischer Hadern- und Sortierbetrieb". Nach Kriegsende setzte sich Emil Salomon für den Wiederaufbau der "Jüdischen Kultusgemeinde für Minden und Umgebung" ein. Er wurde ihr erster Vorsitzender und behielt dieses Amt bis zu seinem Tod am 4. Januar 1979.

Seit 1952 findet sich der Betrieb als "Rohproduktenhandlung Fritz Berg" in den Unterlagen. Landläufig wird der Betrieb als "Schrottverwertung Fritz Berg" bezeichnet.

Der Betrieb wurde 1992 aufgegeben. Anschliessend mußte der Boden mit seinen Altlasten vom Bundervermögensamt getauscht und das ganze Gelände aufwändig saniert werden.

Schrottverwertung Berg: Eigene Fahrzeuge


Die Schrottverwertung Fritz Berg benötigte für den Verschub der Schrottfahrzeuge immer eigene Lokomotiven. Die bekannten Loks finden sich in der folgenden Liste. Neben diesen Loks ist ein schienengängiger LKW und ein Klv 31 auf Fotos belegt.
Fahrzeugnummer Hersteller Fabriknr. Baujahr Typ Achsfolge
Berg Deutz 12750 1935 F6M 317 R B-dm Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
Berg Gmeinder 1627 1936 Kö I B-dm Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet

Schrottverwertung Berg: Zerlegte Fahrzeuge


In dieser Übersicht führen wir alle bekannten Fahrzeuge der Deutschen Bundesbahn auf, die bei der Schrottverwertung Fritz Berg zerlegt worden sind. Wir freuen uns, wenn Sie diese Liste ergänzen können!
Fahrzeugnummer Hersteller Fabriknr. Baujahr Typ Achsfolge
DB "03 287" BLW 14679 1937 03 2'C1'-h2 Foto(s) vorhanden Beheimatungsdaten vorhanden Revisionsdaten vorhanden Fahrzeug wurde verschrottet
DB "24 007" Schichau 3122 1927 24 1'C-h2   Beheimatungsdaten vorhanden Revisionsdaten vorhanden Fahrzeug wurde verschrottet
DB "38 1892" Henschel 13865 1916 pr. P 8 2'C-h2       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "38 1993" Henschel 14343 1917 pr. P 8 2'C-h2       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "38 2334" Henschel 16487 1918 pr. P 8 2'C-h2       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "38 2436" Schichau 2758 1919 pr. P 8 2'C-h2       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "38 2516" Henschel 16870 1919 pr. P 8 2'C-h2       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "38 2611" BMAG 7034 1919 pr. P 8 2'C-h2       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "38 2872" Vulcan 3629 1920 pr. P 8 2'C-h2       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "38 3151" Humboldt 1600 1921 pr. P 8 2'C-h2       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "38 3213" AEG 2218 1921 pr. P 8 2'C-h2       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "38 3240" AEG 2245 1921 pr. P 8 2'C-h2 Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
DB "38 3316" Vulcan 3742 1921 pr. P 8 2'C-h2       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "38 3343" LHW 2330 1921 pr. P 8 2'C-h2 Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
DB "38 3391" Hanomag 9681 1922 pr. P 8 2'C-h2       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "38 3487" Vulcan 3802 1922 pr. P 8 2'C-h2       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "38 3489" Vulcan 3804 1922 pr. P 8 2'C-h2       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "38 3564" Humboldt 1675 1921 pr. P 8 2'C-h2       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "38 3648" AEG 2309 1922 pr. P 8 2'C-h2 Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
DB "38 3705" Henschel 19191 1922 pr. P 8 2'C-h2       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "38 3716" BMAG 7835 1922 pr. P 8 2'C-h2       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "38 3718" BMAG 7847 1922 pr. P 8 2'C-h2       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "38 3720" BMAG 7849 1922 pr. P 8 2'C-h2       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "38 3729" Humboldt 1680 1922 pr. P 8 2'C-h2       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "38 3746" Schichau 2978 1922 pr. P 8 2'C-h2       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "38 3954" Hohenzollern 4260 1923 pr. P 8 2'C-h2       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "41 020" Henschel 24322 1939 41 1'D1'-h2 Foto(s) vorhanden Beheimatungsdaten vorhanden Revisionsdaten vorhanden Fahrzeug wurde verschrottet
DB "41 190" Esslingen 4361 1939 41 1'D1'-h2 Foto(s) vorhanden Beheimatungsdaten vorhanden Revisionsdaten vorhanden Fahrzeug wurde verschrottet
DB "41 191" Esslingen 4362 1939 41 1'D1'-h2 Foto(s) vorhanden Beheimatungsdaten vorhanden Revisionsdaten vorhanden Fahrzeug wurde verschrottet
DB "44 044" Henschel 23568 1937 44 1'E-h3 Foto(s) vorhanden Beheimatungsdaten vorhanden Revisionsdaten vorhanden Fahrzeug wurde verschrottet
DB "44 579" Krupp 2227 1941 44 1'E-h3 Foto(s) vorhanden Beheimatungsdaten vorhanden Revisionsdaten vorhanden Fahrzeug wurde verschrottet
DB "45 016" Henschel 24809 1941 45 1'E1'-h3       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "45 019" Henschel 24812 1941 45 1'E1'-h3 Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
DB "45 023" Henschel 24816 1941 45 1'E1'-h3 Foto(s) vorhanden   Revisionsdaten vorhanden Fahrzeug wurde verschrottet
DB "50 029" Henschel 24649 1939 50 1'E-h2   Beheimatungsdaten vorhanden Revisionsdaten vorhanden Fahrzeug wurde verschrottet
DB "52 2002" Henschel 27330 1944 KDL 1 1'E-h2 kon Foto(s) vorhanden Beheimatungsdaten vorhanden   Fahrzeug wurde verschrottet
DB "55 4531" Hanomag 8258 1917 pr. G 8.1 D-h2 Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
DB "81 001" Hanomag 10555 1928 81 D-h2t Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
DB "86 067" Krupp 1252 1932 86 1'D1'-h2t Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
DB "86 202" Henschel 22479 1934 86 1'D1'-h2t Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
DB "86 256" Henschel 22939 1936 86 1'D1'-h2t Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
DB "86 257" Henschel 22940 1936 86 1'D1'-h2t       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "86 711" Krupp 2862 1942 86 ÜK 1'D1'-h2t       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "86 765" BMAG 12005 1942 86 ÜK 1'D1'-h2t       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "92 524" Union 1849 1910 pr. T 13 D-n2t       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "92 727" Union 2086 1913 pr. T 13 D-n2t       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "94 1041" BMAG 7161 1920 pr. T 16.1 E-h2t Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
DB "94 1075" Hanomag 9619 1921 pr. T 16.1 E-h2t Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
DB "94 1312" BMAG 7721 1921 pr. T 16.1 E-h2t Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
DB "94 1373" Hanomag 10043 1922 pr. T 16.1 E-h2t Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
DB "94 1557" BMAG 8104 1923 pr. T 16.1 E-h2t Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
DB "94 1616" LHL 2809 1923 pr. T 16.1 E-h2t Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
DB "94 1679" BMAG 8383 1924 pr. T 16.1 E-h2t       Fahrzeug wurde verschrottet
DB "VS 145 162" Lindner 56631 1936 2'2'       Verbleib ist unbekannt

Literatur und Quellen


Neben eigenen Aufzeichnungen wurden folgende Quellen ausgewertet:
  • Informationen von Helmut Beyer, Andreas Feuchert und Friedemann Krauß

  • Jens Merte, Lokomotivfabriken in Deutschland (CD-Rom), Hamburg 2008

  • Hans-Jürgen Amtage, Millionen für Schrottplatzsanierung. Berg-Gelände kurz vor Sanierungsabschluss
    in: Mindener Tageblatt, 18. Oktober 1999

  • Hans-Werner Dirks, Nach Verfolgung ein Neuanfang in Minden. Emil Samuel und Max Ingberg lassen nach dem Krieg Jüdische Kultusgemeinde aufleben. Engagement für Versöhnung, in: Mindener Tageblatt, 7. Juni 2008

Können Sie diese Angaben ergänzen oder korrigieren? Dann freuen wir uns über eine E-Mail!

© Copyright 2010 - 2022 by schmalspur-ostwestfalen.de