Stadtwerke Bielefeld: 141-144 (Düwag) Baujahr 1949


Zu den zweiachsigen Triebwagen 120 und 125-130 (1957: 25-30) wurden 1949/50 vier passende Beiwagen geliefert. Sie gingen als Wagen 67-70 in Betrieb und wurden 1957 in 141-144 umgezeichnet. Die ersten drei Wagen glichen den Triebwagen 120,125-127 und waren "Aufbauwagen". Wagen 70 glich den Triebwagen 128-130 und entsprach dem etwas eleganteren "Verbandstyp I". Die Wagen erhielten etwa 1955 "BSI-Kompaktkupplungen" und konnten nun mit den Großraumwagen und Gelenkwagen eingesetzt werden.

Verbleib: Als 1966 die Gelenkwagen 251-259 zu 8-achsigen Wagen erweitert wurden, konnte auf die Beiwagen 141-144 verzichtet werden. Nach etwa 16 Betriebsjahren wurden sie abgestellt und im Frühjahr 1968 verschrottet.
Fahrzeugnummer Hersteller Fabriknr. Baujahr Typ Achsfolge
141 Düwag ? 1949 Aufbauwagen 2       Fahrzeug wurde verschrottet
142 Düwag ? 1949 Aufbauwagen 2 Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
143 Düwag ? 1949 Aufbauwagen 2 Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
144 Düwag ? 1950 Verbandstyp I 2 Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet


Zurück zur Übersicht: Stadtwerke Bielefeld - Entwicklung ab 1957

Können Sie diese Angaben ergänzen oder korrigieren? Dann freuen wir uns über eine E-Mail!

© Copyright 2010 - 2023 by schmalspur-ostwestfalen.de