LHL 2809
Hersteller LHL Typ pr. T 16.1  Lebenslauf
Fabriknummer 2809 Bauart E-h2t  Bilderupload
Baujahr 1923 Spurweite 1435 mm
   


Lebenslauf

26.10.1923 Auslieferung an DR - Reichseisenbahnen des Deutschen Reiches [D] "94 1616" 
26.10.1923 Probefahrt  [Breslau-Odertor - Wohlau]
27.10.1923 Abnahme  
31.08.1924 => DRG - Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft [D] "94 1616" 
28.02.1926 Umzeichnung in  "94 1616" 
02.02.1937 => DRB - Deutsche Reichsbahn [D] "94 1616" 
20.08.1945 => RBGD - Reichsbahn-Generaldirektion der britischen Besatzungszone, Bielefeld [D] "94 1616" 
[Eisenbahnverwaltung der britisch besetzten Zone]
10.09.1946 => HVE - Hauptverwaltung der Eisenbahnen des amerikanischen und britischen Besatzungsgebietes [D] "94 1616" 
[Zusammenschluß der Eisenbahnverwaltungen der amerikanischen und britischen Besatzungszone]
12.09.1948 => VfV - Verwaltung für Verkehr des vereinigten Wirtschaftsgebietes [D] "94 1616" 
[Eingliederung der HVE als Hauptabteilung Eisenbahn in die Verwaltung für Verkehr]
07.09.1949 => DB - Deutsche Bundesbahn [D] "94 1616" 
01.01.1968 Umzeichnung in  "094 616-0" 
02.12.1974 z-Stellung  [Lok im Bw Goslar abg.]
05.12.1974 Ausmusterung  [gemäß Verf. HVB 21.213 Fau 845]
08.09.1975 an Schrottverwertung Fritz Berg, Minden [D] "094 616-0" [mit Verkaufsschreiben 19.8517]
__.__.197x ++  [Berg, Minden] [Lok war als Museumslok vorgesehen]


Fotos
LHL 2809 - DB "094 616-0"
15.10.1972 - Minden (Westfalen)
Helmut Beyer

Ergänzungen zum Lebenslauf und gute Fotos von diesem Fahrzeug werden immer gesucht!

© Copyright 2010 - 2021 by schmalspur-ostwestfalen.de