Mindener Kreisbahnen: Güterwagen Schmalspur


Die Mindener Kreisbahnen beschafften ab 1898 Güterwagen in geschlossener und offener Bauart. Einzelne Wagen wurden in Packwagen und Bremswagen für den Rollbockverkehr umgebaut. Um 1930 wurden die verbliebenen Fahrzeuge in zwei Nummerngruppen zusammengefasst. Hier liegen bisher keine Umzeichnungslisten vor. Im Jahr 1957 wurde der schmalspurige Betrieb aufgegeben und die letzten Wagen abgestellt. Einige Vierachser wurden in regelspurige Wagen umgebaut, das genaue Abstelljahr und der Verbleib der meisten Wagen ist aber unbekannt.

Nr.
bis etwa
1930
Nr.
ab etwa
1930
Hersteller
Baujahr
Achs-
folge
Bauart
Beschreibung
C 1-11 51ff Weyer
1898
2
G
2-achsiger geschlossener Güterwagen
F 1-5 51ff Weyer
1903
2'2'
GG
4-achsiger geschlossener Güterwagen
F 6-15 51ff Weyer
1907
2'2'
GG
4-achsiger geschlossener Güterwagen
F 16-20 51ff Weyer
1909
2'2'
GG
4-achsiger geschlossener Güterwagen
D 1-14 101 ... 206 Weyer
1898
2
Ow
2-achsiger offener Güterwagen
D 15-24 101 ... 206 Weyer
1899
2
Ow
2-achsiger offener Güterwagen
E 1-10 101 ... 206 Weyer / NW
1898
2'2'
OO
4-achsige offene Güterwagen
E 11-18 101 ... 206 Weyer / NW
1903
2'2'
OO
4-achsige offene Güterwagen
E 19-31 101 ... 206 Weyer / NW
1905
2'2'
OO
4-achsige offene Güterwagen
E 32-40 101 ... 206 Weyer / NW
1907
2'2'
OO
4-achsige offene Güterwagen
E 41-60 101 ... 206 Weyer / NW
1909
2'2'
OO
4-achsige offene Güterwagen
E 61-80 101 ... 206 Weyer / NW
1911
2'2'
OO
4-achsige offene Güterwagen
? 252-255 ?
19xx
2
H
2-achsige Drehschemelwagen


Zurück zu Mindener Kreisbahnen: Übersicht Schmalspur-Fahrzeuge

Können Sie diese Angaben ergänzen oder korrigieren? Dann freuen wir uns über eine E-Mail!

© Copyright 2010 - 2021 by schmalspur-ostwestfalen.de