Herforder Kleinbahnen: Güterwagen 201 ... 224 (Weyer) Baujahre 1907/09


Für den Autobahnbau wurden in den dreißiger Jahren zusätzliche Wagen gebraucht, mit denen Baustoffe zur Autobahnbaustelle in Herford-Friedenstal gebracht werden konnten. 1937 wurden von den Bielefelder Kreisbahnen die "nicht mehr betriebsfähigen Güterwagen" 204, 207-209, 213, 214, 216, 218-220 gekauft und hergerichtet.

Die offenen Güterwagen stammten aus der Serie 201-224. Die Fahrzeuge mit einem Ladungsgewicht von 15 to wurden von Weyer (Düsseldorf) in den Jahren 1907 und 1909 geliefert. Die Seitenwände der Wagen waren aus Metall, das Leergewicht der Fahrzeuge betrug 8,2 to. Der Verbleib der Fahrzeuge ist ungeklärt.
Fahrzeugnummer Hersteller Fabriknr. Baujahr Typ Achsfolge
HK "204" Weyer ? 1907 2'2'       Verbleib ist unbekannt
HK "207" Weyer ? 1907 2'2'       Verbleib ist unbekannt
HK "208" Weyer ? 1907 2'2'       Verbleib ist unbekannt
HK "209" Weyer ? 1907 2'2'       Verbleib ist unbekannt
HK "213" HaWa ? 1909 2'2'       Verbleib ist unbekannt
HK "214" HaWa ? 1909 2'2'       Verbleib ist unbekannt
HK "216" HaWa ? 1909 2'2'       Verbleib ist unbekannt
HK "218" HaWa ? 1909 2'2'       Verbleib ist unbekannt
HK "219" HaWa ? 1909 2'2'       Verbleib ist unbekannt
HK "220" HaWa ? 1909 2'2'       Verbleib ist unbekannt


Zurück zu Herforder Kleinbahnen: Übersicht Güterwagen

Können Sie diese Angaben ergänzen oder korrigieren? Dann freuen wir uns über eine E-Mail!

© Copyright 2010 - 2020 by schmalspur-ostwestfalen.de