WIM - Industriemuseum Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur, Ziegeleimuseum Lage


Das Ziegeleimuseum Lage ist ein Standort des Westfälischen Landesmuseums für Industriekultur des LWL. Der LWL ist Eigentümer des Geländes, der Gebäude und der Einrichtungen der Ziegelei. Dazu kommen Fahrzeuge und Geräte, die für die Ziegelei Beermann typisch sind: Zu sehen sind LKW und ein Kettenbagger, weiterhin die Feldbahnfahrzeuge, die wirklich bei Beermann im Einsatz standen. Zusätzlich ist der Schienenkuli der Ziegelei Krüger (Lemgo) als Exponat vorhanden.

Zum Konzept des Industriemuseums gehört es, dass die Fahrzeuge möglichst im Betriebszustand erhalten und gezeigt werden sollen. Aus diesem Grund werden die Fahrzeuge technisch in einem einwandfreiem Zustand gehalten, die Gebrauchsspuren des täglichen Betriebes werden aber nicht verwischt: Kratzer, Macken und Schmutz gehören bei diesen Fahrzeugen dazu. Man kann ihnen ansehen, dass sie im harten Betrieb gestanden haben.
Fahrzeugnummer Hersteller Fabriknr. Baujahr Typ Achsfolge
LWL - Industriemuseum DIEMA ? 19xx B-dm Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
LWL - Industriemuseum "o.Nr." DIEMA 952 1939 DS 12 B-dm Foto(s) vorhanden      
LWL - Industriemuseum "11" DIEMA 1271 1948 DS 12 B-dm Foto(s) vorhanden      
LWL - Industriemuseum "o.Nr." DIEMA 1400 1950 DS 12 B-dm Foto(s) vorhanden      
LWL - Industriemuseum "o.Nr." Strüver 60443 1958 Kuli 82 B-dm Foto(s) vorhanden      

Ausstellungswagen


Im Ziegeleimuseum wird in einer besonderen Ausstellung das Leben der Wanderziegler vorgestellt. Während der frostfreien Monate zogen sie zu Ziegeleien in Nord- und Ostdeutschland sowie ins Ruhrgebiet. Im Aussengelände macht ein Personenwagen das Bild der reisenden Ziegler anschaulich.

Gezeigt wird ein 4.-Klasse Wagen preußischen Ursprungs. Das Fahrzeug war vor der Übernahme durch das LWL-Museum im Besitz der Deutschen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte (DGEG) und des Modelleisenbahnclubs Essen (MEC Essen). Nach den Einsätzen in Museumszügen wurde das Fahrgestell an einen baugleichen Personenwagen abgegeben. Der Wagenkasten war in einem schlechten Zustand und konnte nur noch als Ausstellungsobjekt verwendet werden. Nach einer äußerlichen Aufarbeitung im Jahr 2006 steht er den Besuchern in Sylbach offen.
Fahrzeugnummer Hersteller Fabriknr. Baujahr Typ Achsfolge
LWL "3173 Stettin" Wismar ? 1898 Di pr 94 2 Foto(s) vorhanden      


Zurück zur Übersicht Ziegeleimuseum Lage

Können Sie diese Angaben ergänzen oder korrigieren? Dann freuen wir uns über eine E-Mail!

© Copyright 2010 - 2020 by schmalspur-ostwestfalen.de