O&K 9746
Hersteller O&K Typ RL1a  Lebenslauf
Fabriknummer 9746 Bauart B-dm  Bilderupload
Baujahr 1939 Spurweite 600 mm
   


Lebenslauf

Hinweis: Die Lokomotive wurde als O&K 9746 gebaut und 1955 bei Schöma umgebaut. Schöma lieferte die Lok unter der Fabriknummer Schöma 1754 wieder aus. Die verwendete O&K-Lok kann nur über das verbaute O&K-Getriebe identifiziert werden.

Im Jahr 1984 waren verbaut::
Getriebe: 3-Gang Getriebe O&K Nr. 18167 (Kom. 040940)
Motor: Normag Zorge GmbH, Motortyp W2V150K, Motor Nr. 60395 / 1952, Leistung PSe 24/28, Drehzahl/min 1500
 
02.01.1939 Auslieferung an Richard Diehr, Wien I [A] 
__.__.195x an Schöma - Christoph Schöttler Maschinenfabrik GmbH, Diepholz [D] 
__.__.1955 Umbau durch Schöma - Christoph Schöttler Maschinenfabrik GmbH, Diepholz [D] 
[Einbau eines NORMAG-Motors. Neue Motorhaube und Führerhaus aus dem laufenden Schöma-Programm, Vergabe der Fabriknummer Schöma 1754]
30.11.1955 Auslieferung an Hanseatic Großhandel F.&H. Tollknäpper, Bremen [D] "2" 
[für Torfwerk Sandhausen, Betrieb 1973 aufgelöst]
__.__.197x an Warnken, Bremen [Händler] [D] 
__.__.197x an Torfwerk Wehrbleck W.v. Lehmden & Co., Vechta [D] 
09.09.1984 an Privat, Bad Oeynhausen
[Standort: Wehrbleck] [D] 
22.06.1990 an Privat, Bielefeld [D] 
08.02.1993 an Privat, Werther [D] 


Fotos

Ergänzungen zum Lebenslauf und gute Fotos von diesem Fahrzeug werden immer gesucht!

© Copyright 2010 - 2020 by schmalspur-ostwestfalen.de