Stadtwerke Bielefeld: 221-229 (Düwag) Baujahr 1957



Kurz nach der Auslieferung der Grossraumwagen 301-304 brachte die Düwag (Düsseldorf) einen sechsachsigen Gelenkwagen auf den Markt. Nun konnten in einem Wagen mit einem Schaffner deutlich mehr Fahrgäste befördert werden. Die Stadtwerke Bielefeld stellten ihren Fahrzeugpark nach 1957 ganz auf Düwag-Gelenkwagen um. Eine erste Serie von 9 Fahrzeugen wurde 1957 als Wagen 221-229 in Dienst gestellt. Sie verfügten über einen Schaffnersitz und waren mit 2x100 kW motorisiert. Alle Wagen waren für den Betrieb mit Beiwagen der Serie 401-416 ausgelegt.

Verbleib: Wagen 229 brannte im Januar 1963 im Betriebshof Schildescher Str. aus. Seine Drehgestelle wurden für den Neubau des Wagens 229 [2. Besetzung] verwendet. Der neue Wagen 229 hatte beim Wiederaufbau stärkere Motoren (2x110 kW) erhalten und wurde 1966 zu einem 8-Achser verlängert. Damit entsprach er technisch den Fahrzeugen der Serie 251-259 und wurde 1968 dieser Serie zugeordnet und in 810 umgezeichnet. Die übrigen Wagen 221-228 standen im Jahr 1968 in Betrieb und wurden in 822-829 umgezeichnet.
Fahrzeugnummer Hersteller Fabriknr. Baujahr Typ Achsfolge
221 Düwag ? 1957 B'2'B'-el Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
222 Düwag ? 1957 B'2'B'-el Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
223 Düwag ? 1957 B'2'B'-el Foto(s) vorhanden      
224 Düwag ? 1957 B'2'B'-el Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
225 Düwag ? 1957 B'2'B'-el Foto(s) vorhanden      
226 Düwag ? 1957 B'2'B'-el Foto(s) vorhanden   Revisionsdaten vorhanden Fahrzeug wurde verschrottet
227 Düwag ? 1957 B'2'B'-el Foto(s) vorhanden      
228 Düwag ? 1957 B'2'B'-el Foto(s) vorhanden   Revisionsdaten vorhanden Fahrzeug wurde verschrottet
229 Düwag ? 1957 B'2'B'-el Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
229 [2. Besetzung] Düwag ? 1965 B'2'B'-el Foto(s) vorhanden      

© Copyright 2010 - 2023 by schmalspur-ostwestfalen.de