Stadtwerke Bielefeld: Der Fahrzeugpark im Jahr 1957


Zu Beginn der 50er Jahre leiteten die Stadtwerke Bielefeld die Modernisierung ihres Fahrzeugparks ein. Nach Umbauten von Altwagen und der Anschaffung von einigen neuen Zweiachsern kamen 1955 die ersten Großraumwagen nach Bielefeld. Im Jahr 1957 wurden die ersten Gelenkwagen geliefert.

Zum 1. Februar 1957 ordneten die Stadtwerke ihren Fahrzeugpark neu:

Die verbliebenen Zweiachser wurden in die Nummerngruppe 11-50 eingeordnet. Die umgebauten Triebwagen erhielten die Nummern 201-210, ab der Nummer 221 folgten die Gelenkwagen (221-229, 230-250 und 251-259). Die Grossraumwagen hatten die Nummern 301-304 erhalten.

Die verbliebenen zweiachsigen Stahl-Beiwagen wurden in die Nummerngruppe 101-133 eingeordnet. Die moderneren Beiwagen erhielten die Nummern 141-144 (Verbandstyp), 145-148 (Niederflurwagen) und 151-159 (KS-Wagen). Die Grossraumbeiwagen erhielten Nummern von 401-416.

Weiter sah der Umzeichnungsplan vor: "Obus-Triebwagen" 501ff, "Obus-Beiwagen" 601ff, "Obus-Spezialfahrzeuge": 691ff, "Autobus-Triebwagen" 701ff und "Autobus-Beiwagen" 801ff.

Bis 1957 konnten die älteren Triebwagen abgestellt werden, nur wenige von ihnen wurden als Arbeitwswagen mit den Nummern 81-87 versehen. Die beiden Transportloren erhielten die Nummern 181 und 182.

Triebwagen
Fahrzeugnummern
Hersteller

Achsfolge

Baujahr

Beschreibung

11 .. 50
HaWa, Uerdingen, Niesky
Bo-el
1924-1929
2-achsige Triebwagen
("Stahlwagen")
21 - 24
Düwag
Bo-el
1940
2-achsige Triebwagen
("Niederflurwagen")
25 - 30

Düwag

Bo-el

1924-1949

2-achsige Triebwagen
("Aufbauwagen" /
"Verbandstyp I")

201-210


HaWa, Uerdingen,
Niesky

Bo-el+2

1924-1949
(Umbau: 1951-1962)

Umbauwagen aus
2-achsigen Fahrzeugen

221-229
Düwag B'2'B'-el 1957 (1965) 6-achsige Gelenkwagen
230-250
Düwag B'2'B'-el 1960, 1962 6-achsige Gelenkwagen
251-259
Düwag B'2'B'-el 1963 6-achsige Gelenkwagen
301-304
Düwag B'B'-el 1955 4-achsige Großraumwagen


Beiwagen
Fahrzeugnummern
Hersteller

Achsfolge

Baujahr

Beschreibung

101-133
HaWa, Uerdingen, Niesky 2 1925-1929 2-achsige Beiwagen
("Stahlwagen")
141-144
Düwag 2 1949 2-achsige Beiwagen
("Aufbauwagen" /
"Verbandstyp I")
145-148
Düwag 2 1940 2-achsige Beiwagen
("Niederflurwagen")
151-159
Düwag, Uerdingen 2 1948/49 2-achsige Beiwagen
("KSW")
401-416
Düwag 2'2' 1954-1962 4-achsige Beiwagen


Arbeitswagen
Fahrzeugnummern
Hersteller

Achsfolge

Baujahr

Beschreibung

81-87
HaWa, Schörling,
Uerdingen
Bo-el 1913-1938 2-achsige Triebwagen
181,182
HaWa 2 1920 2-achsige Arbeitsbeiwagen


Zurück zur Übersicht: Fahrzeuge der Stadtwerke Bielefeld

Können Sie diese Angaben ergänzen oder korrigieren? Dann freuen wir uns über eine E-Mail!

© Copyright 2010 - 2020 by schmalspur-ostwestfalen.de