Stadtwerke Bielefeld / moBiel: Entwicklung des Fahrzeugparks


In diesem Abschnitt stellen wir den Fahrzeugpark der Stadtwerke Bielefeld vor: Von den Gründungsjahren bis zum aktuellen Stadtbahnbetrieb von moBiel finden sie hier Übersichten über die Fahrzeugbestände.

Wagenpark Straßenbahn bis 1920

Die Stadtwerke Bielefeld nahmen ihren Betrieb mit einfachen zweiachsigen Fahrzeugen auf. Mit dem Ausbau der Strecken und dem wachsenden Verkehr wurden bis 1920 immer wieder kleine Serien von Trieb- und Beiwagen angeschafft. Eine Bielefelder Besonderheit war in den ersten Jahren die Vergabe von gleichen Fahrzeugnummern für Trieb- und Beiwagen.

Wagenpark Straßenbahn im Jahr 1940

Nach dem ersten Weltkrieg wurde ab 1924 mit den Stahlwagen ein erster Generationswechsel eingeleitet: Die kräftigen Fahrzeuge konnten mit zwei Beiwagen eingesetzt werden. Die eingeleitete Anschaffung von Niederflurwagen wurde durch den zweiten Weltkrieg unterbrochen. Wegen der Kriegszerstörungen mußten einige kleine Wagen aus den Anfangsjahren weiterhin in Betrieb gehalten werden.

Wagenpark Straßenbahn im Jahr 1957

Im Jahr 1955 wurde beschlossen, den Straßenbahnbetrieb in Bielefeld beizubehalten und zu modernisieren. Es wurden Großraum- und Gelenkwagen der DÜWAG beschafft, die nun die Hauptlast des Verkehrs trugen. Ergänzt wurden sie vorübergehend durch Umbauwagen. Dagegen wurden die zweiachsigen Fahrzeuge rasch abgestellt.

Wagenpark Straßenbahn ab 1968

Im Dezember 1968 wurde der Fahrzeugpark der Stadtwerke erneut umgezeichnet. Zu diesem Zeitpunkt war die Modernisierung des Fahrzeugparks abgeschlossen. Mit der Auslieferung der ersten Stadtbahnwagen 501-504 im Jahr 1976 wurde die Umstellung auf Stadtbahnbetrieb vorbereitet - Bielefeld es blieb aber weiter ein klassischer Straßenbahnbetrieb.

Wagenpark Stadtbahn ab 1991

Für die Umstellung auf Stadtbahnbetrieb wurden ab 1982 insgesamt 44 Stadtbahnwagen angeschafft. Mit dem Erfolg des Stadtbahnsystems wurden weitere Fahrzeuge beschafft: Die Stadtbahnwagen (Typ M8D) und Stadtbahnbeiwagen (Typ M4B) waren Sonderentwicklungen, die es so nur in Bielefeld gibt. Im Jahr 2001 übernahm moBiel 80 Triebwagen und 5 Beiwagen der ersten Generation von Stadtbahnwagen.



Zurück zur Übersicht: Stadtwerke Bielefeld

Können Sie diese Angaben ergänzen oder korrigieren? Dann freuen wir uns über eine E-Mail!

© Copyright 2010 - 2020 by schmalspur-ostwestfalen.de