Herforder Kleinbahnen: Güterwagen


Die Herforder Kleinbahnen (HK) schafften zwischen 1900 und 1937 eine Reihe von offenen und geschlossenen Güterwagen an. Die Nummerierung folgte ab etwa 1913 dem gemeinsamen Nummerierungsplan mit den Bielefelder Kreisbahnen. Wir freuen uns, wenn Sie zu der Liste Ergänzungen beitragen oder uns auf Fehler aufmerksam machen können.


Fahrzeug-
nummern
Achs-
folge
Gattung
Lade-
gewicht
Beschreibung
HK
41-46
2
G
7,5 to
2-achsige geschlossene Güterwagen
HK
47-50
2
G
verschieden
2-achsige geschlossene Güterwagen
(Dienstwagen)
HK
71-82
2'2'
GG
10,0 to
4-achsige geschlossene Güterwagen
HK
101-114
2
O
7,5 to
2-achsige offene Güterwagen
HK
123-130
2
H
7,5 to
2-achsige Drehschemelwagen
HK
141-162
2'2'
OO
10,0 to
4-achsige offene Güterwagen
HK
204 ... 220
2'2'
OO
15,0 to
4-achsige offene Güterwagen
HK
225-227
2'2'
OO
15 to
4-achsige offene Güterwagen
HK
228-230
2'2'
OO
Keine
Zuladung
4-achsige Bremswagen
für Rollbockverkehr
HK
231-242
2'2'
OO
20,0 to
4-achsige offene Güterwagen
Felsenkeller
301
2
G
7,5 to
2-achsiger geschlossenerGüterwagen
HK
301-315
2
G
10,0 to
2-achsige geschlossene Güterwagen
HK
401-420
2'2'
GG
15,0 to
4-achsige geschlossene Güterwagen


Zurück zu Herforder Kleinbahnen: Übersicht Fahrzeuge

Können Sie diese Angaben ergänzen oder korrigieren? Dann freuen wir uns über eine E-Mail!

© Copyright 2010 - 2022 by schmalspur-ostwestfalen.de