Herforder Kleinbahnen: Packwagen 31-34 (Weyer) Baujahre 1900/07


Zur Betriebseröffnung wurden von Weyer (Düsseldorf) drei Packwagen (31-33) geliefert, 1907 folgte Wagen 34. Die Wagen waren für den Gepäck- und Postverkehr eingerichtet und entsprachen den Wagen 35-38 der Bielefelder Kreisbahnen. An den Seitenwänden befanden sich lange Griffstangen, auf Höhe der Räder gab es durchgehende Trittbretter, über die das Personal während der Fahrt auf andere Wagen wechseln konnte.

Bei Bedarf wurden die Packwagen durch Güterwagen der Serie 41-46 verstärkt, die auch als Hilfspackwagen liefen. Bei den Wagen 31 und 32 wurde etwa 1937 das Postabteil ausgebaut, alle Wagen standen bis zur Betriebseinstellung 1966 im Einsatz. Wagen 32 konnte an die Museumseisenbahn in Bruchhausen-Vilsen (DEV) abgegeben werden und wurde dort zunächst in den Museumszügen eingesetzt. Nach einer langen Abstellzeit wurde im Januar 2012 mit der Aufarbeitung begonnen.
Fahrzeugnummer Hersteller Fabriknr. Baujahr Typ Achsfolge
HK "31" Weyer ? 1900 2     Revisionsdaten vorhanden Verbleib ist unbekannt
HK "32" Weyer ? 1900 2 Foto(s) vorhanden   Revisionsdaten vorhanden  
HK "33" Weyer ? 1900 2 Foto(s) vorhanden   Revisionsdaten vorhanden Verbleib ist unbekannt
HK "34" Weyer ? 1907 2 Foto(s) vorhanden     Verbleib ist unbekannt


Zurück zu Herforder Kleinbahnen: Übersicht Fahrzeuge

Können Sie diese Angaben ergänzen oder korrigieren? Dann freuen wir uns über eine E-Mail!

© Copyright 2010 - 2022 by schmalspur-ostwestfalen.de