Bielefelder Kreisbahnen: Fahrzeuge


Die Fahrzeuge der Bielefelder Kreisbahnen wurden bis 1934 gemeinsam mit den Herforder Kleinbahnen angeschafft, danach wurde der Bestand nur durch wenige Gebrauchtfahrzeuge ergänzt.

BKrB: Lokomotiven (Schmalspur und Regelspur)

Die Bielefelder Kreisbahnen beschafften alle Dampflokomotiven gemeinsam mit den Herforder Kleinbahnen. Auf die ersten Loks aus dem Hause Hagans (Erfurt) folgten zwei Loktypen, die die Lokomotivfabrik Borsig (Berlin) lieferte. Für die Sudbrackbahn wurden zwei kleine Rangierloks angeschafft.

BKrB: Personenwagen

Der Personenverkehr der Bielefelder Kreisbahnen wurde mit den "klassischen" vierachsigen Weyer-Wagen eröffnet. Ähnliche Wagen liefen auch bei den Mindener Kreisbahnen und Herforder Kleinbahnen.

BKrB: Packwagen

Für den Gepäck- und Postverkehr wurden kleine zweiachsige Packwagen in Dienst gestellt, die bei Bedarf durch ähnliche Güterwagen verstärkt werden konnten.

BKrB: Güterwagen

Der Güterwagenpark der Bielefelder Kreisbahnen umfasste offene und geschlossene Güterwagen verschiedener Bauarten, dazu kamen Drehschemelwagen für den Transport von Holzstämmen.

BKrB: Rollböcke

Im Kreisbahnhof an der Eckendorfer Str. gab es zwei Rollbockgruben für das Umladen von Regelspurwagen auf Rollböcke. Dafür standen bei den Bielefelder Kreisbahnen regelmäßig etwa 34 Rollböcke in Betrieb.

BKrB: Güterwagen Regelspur

Für den Stückgutverkehr zum Bielefelder Hauptbahnhof wurde eine Reihe gebrauchter Güterwagen erworben.

BKrB: Sonderfahrzeuge

Für die Unterhaltung der Gleisanlagen wurden verschiedene Sonderfahrzeuge unterhalten: Bahnmeisterwagen und eine Motordrasisine, mit der Baustellen im Streckennetz schnell erreicht werden konnten.

Der gemeinsame Nummerierungsplan der Bielefelder Kreisbahnen und der Herforder Kleinbahnen.

Bis 1934 gab es zwischen den herforder Kleinbahnen und den Bielefelder Kreisbahnen eine Betriebsgemeinschaft. Zwischen beiden Bahnen wurden Fahrzeuge bei Bedarf getauscht. Im Güterverkehr wurden die Wagen auf beiden Streckennetzen eingesetzt. Um Verwechselungen auszuschliessen, gab es einen gemeinsamen Nummerierungsplan.


Zurück zur Übersicht Bielefelder Kreisbahnen

Können Sie diese Angaben ergänzen oder korrigieren? Dann freuen wir uns über eine E-Mail!

© Copyright 2010 - 2019 by schmalspur-ostwestfalen.de