Bielefelder Eisenbahnfreunde


Im Jahr 1985 wurde das Bahnbetriebswerk Bielefeld mit seinem markanten Ringlokschuppen und Wasserturm geschlossen. Für die Versorgung ihrer Lokomotiven reichten der Deutschen Bundesbahn einige Abstellgleise und eine Tankstelle aus. Der Landschaftsverband Westfalen–Lippe (LWL) stellte im Jahr 1988 Ringlokschuppen, Wasserturm und Drehscheibe unter Denkmalschutz. Da sich niemand für die Unterhaltung zuständig sah, fiel das Gelände für viele Jahre in einen "Dornröschenschlaf". Erst im Jahr 2002 wurde die Ruine des Ringlokschuppens verkauft und 2003 als Diskothek und Veranstaltungsstätte "Ringlokschuppen" eröffnet.

Im Jahr 2004 wurde der Verein Bielefelder Eisenbahnfreunde e.V. gegründet, um die verbliebenen Anlagen zu erhalten. In den nächsten Jahren wurde die Drehscheibe, der ehemalige E-Lok-Schuppen und einzelne Gleisverbindungen wieder hergerichtet.

Eigene Fahrzeuge: Der Verein trägt Fahrzeuge zusammen, die einen Bezug zur Stadt Bielefeld haben. Dabei liegt der Schwerpunkt auf "kleinen" Fahrzeugen, da diese mit den Mitteln des Vereins auch wirklich saniert und unterhalten werden können.
  • Im Jahr 2008 kam die ehemalige Bielefelder Köf "311 225-7" als Leihgabe des DB Museums Nürnberg zu den Bielefelder Eisenbahnfreunden und wurde im E-Lok-Schuppen vorbildlich aufgearbeitet.

  • Im Herbst 2012 wurde die Lok "Borsig 8" in Berlin erworben und nach Bielefeld gebracht. Sie ist eine Schwestermaschine der "Theesen" der Bielefelder Kreisbahnen. Auch diese Lok soll zumindest rollfähig aufgearbeitet werden und an die Bielefelder Kreisbahnen erinnern.

  • Im Mai 2014 wurde der "Klv 61-9106" vom DB-Museum übernommen. Das kleine Fahrzeug war in seiner aktiven Zeit nicht in Bielefeld zu Hause, wird aber als Exponat mal ein echter "Hingucker".

  • Im Sommer 2015 kommt die Lok "323 049-7" nach Bielefeld. Diese Lok war in den Jahren 1972/73 in Bielefeld stationiert.

  • Dazu kommen eine Reihe von eigenen Güterwagen. Die auf dem Gelände abgestellten Reisezugwagen gehören nicht den Bielefelder Eisenbahnfreunden, sie haben nur ein Auge auf sie.

Bielefelder Eisenbahnfreunde - Lokomotiven


Fahrzeugnummer Hersteller Fabriknr. Baujahr Typ Achsfolge
Borsig "8" Borsig 10661 1920 B-n2t Foto(s) vorhanden      
DB "311 225-7" Windhoff 308 1936 Lg I / 35 B-dm Foto(s) vorhanden Beheimatungsdaten vorhanden Revisionsdaten vorhanden  
DB "Klv 61-9106" Robel 26.01-W 3 1955 Klv 61 A1-dm Foto(s) vorhanden      
DB "323 049-7" Deutz 47327 1944 A6M 517 R B-bh Foto(s) vorhanden Beheimatungsdaten vorhanden    
DB "53.0538" Robel 54.13-5-RW 69 1975 54.13 B-dm Foto(s) vorhanden Beheimatungsdaten vorhanden Revisionsdaten vorhanden  

Bielefelder Eisenbahnfreunde - Wagen


Fahrzeugnummer Hersteller Fabriknr. Baujahr Typ Achsfolge
Privat "23 80 736 9 156-6 P" LHB 81 1967 2 Foto(s) vorhanden      
Privat "23 80 736 9 157-4 P" LHB 90 1967 2 Foto(s) vorhanden      
DB "505 6 348 [fiktiv]" RAW Dresden 28919 1980 2 Foto(s) vorhanden      



Neben eigenen Aufzeichnungen wurden folgende Quellen ausgewertet:

Zurück zur Übersicht Museumsbahnen

Können Sie diese Angaben ergänzen oder korrigieren? Dann freuen wir uns über eine E-Mail!

© Copyright 2010 - 2018 by schmalspur-ostwestfalen.de