Motor Technica Museum, Bad Oeynhausen - Rehme


Das Museum ist in einem ehemaligen Fabrikgelände untergebracht. Den Kern der Sammlung bilden etwa 450 Autos, die in den vergangenen Jahren durch Militärfahrzeuge, Flugzeuge und wenige Eisenbahnfahrzeuge ergänzt wurden. Das Museum ist seit einigen Jahren wegen Umbauarbeiten geschlossen, einen Termin für die Wiedereröffnung gibt es nicht.

In den Hallen stehen die ehemalige Lok 10 der Bielefelder Kreisbahnen und eine Krupp-Dampflok vom Typ "Hannibal". Im abgesperrten Aussengelände steht ein Straßenbahnzug aus Kiel (Wagen 269 mit Beiwagen 63) seit Jahren ungeschützt unter freiem Himmel. Der Erhaltungszustand dieser beiden Fahrzeuge ist ausgesprochen schlecht.

Vor dem Museum steht eine Hannomag-Lok, bei der es sich wahrscheinlich um Lok 7 der Klöckner-Werke in Georgsmarienhütte nahe Osnabrück handelt: Einzelheiten zur Herkunft der Lok finden sie hier.
Fahrzeugnummer Hersteller Fabriknr. Baujahr Typ Achsfolge
BKrB "10" O&K 21363 1939 RL 12 B-dm Foto(s) vorhanden   Revisionsdaten vorhanden  
Dr. Müller "1" Krupp 3073 1953 Hannibal C-h2t Foto(s) vorhanden      
Klöckner, Georgsmarienhütte "7" Hanomag ? 1xxx B-n2t Foto(s) vorhanden      
KVAG "63" Uerdingen ? 1939 2 Foto(s) vorhanden      
KVAG "269" Düwag ? 1969 B'2'B'-el Foto(s) vorhanden      

Literatur und Quellen


Neben eigenen Aufzeichnungen wurden folgende Quellen ausgewertet:
  • Joachim Leitsch, Harald Sydow
    Bergbaudampflokomotiven in Nordrhein-Westfalen
    Köln (Arbeitsgemeinschaft Drehscheibe) 2011 (2. Auflage), S. 184

  • Jens Merte
    Lokomotivfabriken in Deutschland (CD-Rom)
    Hamburg 2008

Zurück zur Übersicht Museumsbahnen

Können Sie diese Angaben ergänzen oder korrigieren? Dann freuen wir uns über eine E-Mail!

© Copyright 2010-2016 - 2016 by schmalspur-ostwestfalen.de